Montag, 18. April 2011

Black Friday

Da ist es also passiert. Das FBI hat Fulltilt, Stars und Konsorten platt gemacht. So lächerlich diese ganzen Verbote von Poker auch sind, was die da mit Scheinfirmen und ähnlichem abgezogen haben, nun ja … egal, habt ihr sicher selber alles schon drüber gelesen.
Ich selber bin zur Zeit wenig online unterwegs, hab aber trotzdem noch ein paar Hunderttausend auf Fulltilt liegen gehabt. So ganz optimistisch bin ich grade nicht, was die Kohle angeht. Sonntag bei den Online-Turnieren war zwar auch ohne Amis wieder viel los, aber die große Frage ist ja, wie will Fulltilt die Milliardenstrafe zahlen? Genug Rücklagen dafür haben sie bestimmt nicht. Das Geld der Amerikaner könnte Fulltilt einfrieren. Aber reicht das? Und was ist mit möglichen zivilrechtlichen Klagen der gefickten Spieler? Drüben in USA geht ja fast alles…
Ich würde jedem empfehlen sein Geld, zumindest wenn es wichtiges ist, von den Seiten abzuziehen. Wenngleich solch eine Massenflucht den Ruin der Seiten natürlich nur beschleunigt oder gar dafür verantwortlich ist.

Was ich bis hierhin hören kann ist das hämische Lachen bei Partypoker. Deren Rückzug aus dem US-Markt stellt sich im Nachhinein doch als kluge Entscheidung heraus. Man muss kein Prophet sein um zu sehen, dass sie bald wieder die Nummer Eins im Markt sein werden. Besonders, wenn sie in ein paar Wochen endlich ihr neues Software-Update mit Tilt/Stars ähnlichem Layout rausbringen.

Sonst gibt’s wenig zu berichten. Ich genieß die Freiheiten von Sex, Love and Rock n Roll, und, das werdet ihr mittlerweile schon selber gechecked haben, ich lebe noch!

Kommentare:

  1. Hallo Henry,

    schön mal wieder von dir zu hören.
    Ich denke im Bezug auf Online Poker wird sich einiges Ändern in den nächsten Jahren.
    Ich hoffe mal das alle Auszahlungen befriedigt werden, damit das Vertrauen in Online Poker nicht erschüttert wird, das wäre schlecht für alle Beteiligten.

    Wie läuft es bei dir so?
    Ich, und ich denke alle anderen würden sich über einen Live Poker Bericht von dir freuen.

    Gruß Venga

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, ich muss mir schon sehr, sehr bald ein neues Hobby suchen? Scheinbar sind die Pokerräume in Europa nicht betroffen und auch das "auscashen" soll jedenfalls noch weitestgehend funktionieren. Wenn sich jetzt natürlich viele Spieler panikvoll überlegen, ihre gesamte Bankroll auszucashen, dann kommt es wohl darauf an, wie liquide die Anbieter so sind und ob/wann das Kartenhaus zusammenfällt. Ich denke aber bei bwin.party sollte es keine Probleme geben?

    AntwortenLöschen
  3. Tut sich hier noch was? Ich checke gerade die aktuellen deutschen Pokerblogs.

    Grüße,
    BH

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    schade, dass du nicht mehr am bloggen bist. Mir hat der Blog vorhin mein sehr ausgedehntes Frühstück sehr versüßt und es würde mich wirklich sehr freuen, wenn mal wieder ein unregelmäßiges Update kommen würde. Ist einfachnurspannend :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen