Samstag, 7. August 2010

Wieder da

Die letzte Zeit hat sich bei mir wenig Spannendes ereignet. Nach meiner „Flucht“ aus Vegas hab ich total die Lust am Poker verloren. Vier Wochen nonstop waren einfach zu viel. Ich bin rumgereist, habe was Sport gemacht und mehr oder weniger einfach nur ausgespannt.
In dieser Stimmung Poker zu spielen wäre eine Qual gewesen und hätte auch nichts gebracht. Diesen Fehler habe ich früher einige Male gemacht und dabei meiner Bankroll empfindliche Nadelstiche versetzt. An den Highlimits muss man im Kopf stabil sein. Anders geht’s einfach nicht. Ausserdem wofür sich zwingen? Ich hab genug Kohle. Da kann ich ohne Probleme mal einen Monat Pause machen. Sogar ein halbes oder ganzes Jahr wenn ich wollte.

Dazu auch mal ein Gruss an die Helden von Pokerstars: Monatelang 24/7 für einen kümmerlichen Stundenlohn grinden, und wenn man dann Supernova geworden ist sich einen runter holen – ihr seit die Grössten!

Langsam kommt bei mir aber die Lust am spielen und vor allem die Geilheit aufs Geld zurück. Back to normal life oder so ähnlich.
Von Eveline gibt’s übrigens auch wieder was zu berichten. Sie war zuletzt ganz aussen vor für mich, da ich in Vegas für Weibergeschichten keine Zeit und später auf Formentera etwas – allerdings unspektakuläres – mit einer Strandnixe hatte. Vor einigen Tagen hat mich allerdings Evenlines Zauber wieder irgendwie eingefangen. Da werde ich bald in einem Post drüber berichten!

Kommentare:

  1. Schön das du wieder da bist,
    fühl dich angespornt hier wieder mehr zu tun.
    Gibt einige die deinen Blog gerne lesen.

    LG Venga

    P.S. Kannst ja vielleicht mal einen Eintrag mite einem kleinen Abriss über deine bisherige Pokerkariere verfassen.

    AntwortenLöschen
  2. Schade, dass es keine neuen Einträge gibt :(

    AntwortenLöschen
  3. Schade... scheint hier schon ausglaufen zu sein.

    AntwortenLöschen